Superfoods....Wieso  Wesshalb  Warum ?


Superfoods liefern unterm Strich gute Energie, tragen zum Anti Aging Effekt bei und unterstützen unsere Gesundheit!

 

Die meisten Superfoods haben einen hohen Gehalt an Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen.

Dies macht Sie so wertvoll, weil in unserer Nahrung durch - Quantität statt Qualität - davon immer mehr verloren geht.

 

Der hohe Gehalt an Antioxidantien in den Superfoods schützt uns vor freien Radikalen.

 

Antioxidantien reparieren unsere Zellen -Anti Aging- und tragen einen hohen Anteil zu unserer Gesundheit bei.

Aber ein Superfood wird erst zu einem tatsächlich wirksamen Superfood, wenn es regelmässig in recht grossen Mengen in den Speiseplan integriert wird.

 

 


Die Liste der Superfoods ist lang, hier eine kleine Auswahl:


Gerstengras
Moringa
Chia
Acai
Goji
Acerola
Spirulina
Rohkakao
Lucuma
Baobab


Antioxidantien  und   freie  Radikale



Freie Radikale erzeugen oxidativen Stress und greifen die Zelle an!

Es sind sauerstoffhaltige Moleküle, denen ein Elektron fehlt. 

Darum suchen Sie nach einem passenden Elektron, um wieder vollständig zu werden. Dem nächstbesten Molekül (z. B. Molekülen der Zellmembran, Proteinen oder der DNA) wird nun das benötigte Elektron geklaut.

Das beraubte Molekül wird somit selbst zum freien Radikal und geht auf die Suche nach einem neuen Elektron; eine Kettenreaktion folgt.

Spielen sich solche Szenarien gehäuft im Organismus ab, spricht man von oxidativen Stress. Schäden durch freie Radikale entstehen allmählich über Jahrzehnte hinweg.


Antioxidantien helfen dem Körper freie Radikale unschädlich zu machen und wirken daher vorbeugend gegen zahlreiche Krankheiten und gesundheitliche Beschwerden. Sie können aber auch dazu beitragen, einen Heilungsprozess erheblich zu unterstützen und Körperzellen zu reparieren. Das Immunsystem wird durch eine ausreichende Aufnahme von Antioxidantien gestärkt.


Antioxidantien fangen Tag für Tag 10 000 freie Radikale von jeder Körperzelle ab. Ein guter Grund, ständig für eine ausreichende Zufuhr dieser Schutztruppe zu sorgen.

 

freie Radikale im Organismus durch:

  • Lebensmittelzusatzstoffe, Konservierungsmittel, Farbstoffe und Aromen
  • Stress
  • mangelnde Bewegung
  • industriell verarbeitete Fette und Zucker
  • Umweltbelastungen wie Luftverschmutzung
  • Rauchen
  • Alkohol
  • Medikamente und Drogen
  • synthetische Körperpflegeprodukte
  • Rückstände von Pflanzenschutzmittel in Lebensmittel
  • UV Strahlung

 

Schäden durch freie Radikale sind u.a.:

  • schlechtes Hautbild
  • Krampfadern
  • Bluthochdruck
  • Augenprobleme
  • Gelenkbeschwerden
  • Krebs
  • Demenz
  • Schlaganfall
  • Rheuma, Allergien und Asthma werden durch freie Radikale verschlimmert
  • Leistungsabfall, Energielosigkeit


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Naturtherapie Yoga & Achtsamkeit

Es kommt nur auf Dich und deine Absicht an!

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de