Lösungen


PTBS

Posttraumatische Belastungsstörung

 

Die Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) tritt als eine verzögerte psychische Reaktion auf ein extrem belastendes Ereignis,

eine Situation außergewöhnlicher Bedrohung oder katastrophenartigen Ausmaßes auf.

 


Kommst du aus der Berufsgruppe der Rettungskräfte;

leistest Dienst als

Polizist, Arzt, Feuerwehrmann oder Soldat?

Nach belastenden Einsätzen oder durch Dauerbelastung in diesen Berufen können neben Wesensveränderungen

auch Depressionen und zahlreiche andere Symptome beobachtet werden.

Ich war selber 18 Jahre Soldat und weiss sehr genau,

wovon ich rede.

 

Lies hier mehr über mich.


Ich kenne mich in diesen Strukturen sehr gut aus.

In diesen Berufsgruppen ist es oft erst der letzte Schritt einen Arzt aufzusuchen, wenn es sich um die eigene seelische Not handelt.

Man riskiert damit den Job.

"Psychisch nicht belastbar."

Man glaubt; das Risiko ist groß den Job deswegen zu verlieren, oder als Weichei gesehen zu werden.

Genau diese Sorgen und Ängste führen dazu, dass die seelische Not größer wird.

Lass das nicht zu!

Es gibt Möglichkeiten, wie du anders damit umgehen kannst.

Du  brauchst Hilfe?

Du bist nicht allein, ich begleite Dich gerne! Absolut vertrauensvoll!

 

>>>> schreib mir!  Jetzt!

Vereinbare ein unverbindliches Kennenlerngespräch!


Entspannung * Klarheit * Lösungen



Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de