Hypnotherapie

 

Die moderne Hypnotherapie ist lösungs- und ressourcenorientiert, sie beachtet die individuellen Ziele und Wünsche des Klienten und unterstützt diesen beim Erreichen seiner Ziele unter Aktivierung seiner individuellen Ressourcen.

Hypnotherapie definiert sich als ein Verfahren, das die Induktion hypnotischer Trance als einen veränderten Bewusstseinszustand dazu nutzt, problematisches Verhalten, problematische Kognitionen und affektive Muster zu ändern, emotional belastende Ereignisse und Empfindungen zu restrukturieren und biologische Veränderungen für Heilungsprozesse zu fördern. Hypnotherapie ist somit primär eine lösungsorientierte Behandlungsmethode.
Die Hypnotherapie ist  bei Erwachsenen für Behandlungen in folgenden Anwendungsbereichen als wissenschaftlich anerkannt:

Psychische und soziale Faktoren bei somatischen Krankheiten sowie bei Nikotinabhängigkeit.