die Ursache von Krankheiten und anderen Leiden

 

 

 

 

 

 

 

 

„Mehr als alles, hüte dein Herz,

denn von Ihm geht das Leben aus.“

Der Körper verfügt über ein Heilungssystem, das körperliche und nicht körperliche Probleme heilen kann.

 

Das Immunsystem.

 

Genau wie ein Defragmentierungsprogramm am PC, kann das Immunsystem dein Problem heilen.

 

Das Immunsystem wird jedoch von Stress deaktiviert.

Demnach ist Stress die Ursache von Krankheiten und anderen Leiden.

 

 

Stress, der tief in dir sitzt und unabhängig von gegenwärtigen Umständen ist.

 

Es hat nur geringe Auswirkungen auf den Stress in Dir, wenn Du nur die gegenwärtigen Lebensumstände ändern würdest.........

Du solltest zudem tiefer blicken:

 

An die Wurzel, zur Heilung der Herzensprobleme.

 

In der Yogatherapie setze ich geziehlt dort an.

 

 

„Mehr als alles, hüte dein Herz, denn von Ihm geht das Leben aus.“

 

Es gibt einen Unterschied zwischen dem Stress der gewöhnlich aus den äußeren Umständen heraus resultiert

und dem physiologischen Stress, der uns krank macht.

 

Physiologischer Stress entsteht, wenn unser Nervensystem aus dem Gleichgewicht gerät.

 

Wenn Sympathikus und sein Gegenspieler Parasympathikus wie Gas und Bremse im Auto ständig bis zum Anschlag

sowie ständig mit voller Wucht in die Bremse gehen.

 

In einem gesunden Körper befinden sich beide im Gleichgewicht. Der Sympathikus leitet den sogenannten

Kampf-Flucht–Mechanismus ein;

immer darauf bedacht, unser Leben zu retten und in Alarmsituationen den Körper hoch zu fahren: Herzschlag, Blutdruck;

ein Großteil des Blutes schießt in die Muskeln und der Körper ist auf Kampf ausgerichtet.

 

Im Grunde ist das ein guter Mechanismus des Körpers, nur wenn es zum Dauerzustand wird, und der Körper von Kampf in Kampf gerät,

ohne wieder in die Bremse zu treten, wird es dem Körper schaden.

 

Warum?

….während dem Kampf stellt der Körper seine Wachstums-, Heilungs- und Reparaturaktivität ein, weil der Körper einen Notfall signalisiert und nur das notwendigste des Körpers auf 200% hochgefahren wird.

Die Zellen machen dicht.

Es gelangen keine Nährstoffe, Mineralstoffe, Sauerstoff in die Zelle und Sie kann auch keine Toxine und Abbauprodukte abgeben.

Das Milieu in den Zellen wird sauer und der Körper wird krank.

 

Das Stressfass

Mein Ausbilder (Pedro de Souza) am Naturveda Institut sagte immer...

 

"Nur ein Tropfen bringt das Fass zum Überlaufen."  - und dabei lachte er immer ;-)

 

Unser eigenes inneres Stressfass legt fest, wieviel Stress wir bewältigen können bevor sich Schädigungen einstellen.

Solange es nicht voll ist, bekommen wir es kompensiert, läuft es jedoch über und der Kampf-Fluch-Mechanismus greift,

stellt das Immunsystem sofort seine Arbeit ein.

Es verbraucht zu viel Energie......alle Energie wird jetzt für den Kampf gebraucht.

Wären es 5 min. in dem das Immunsystem abgeschaltet ist, so wäre es kein Problem.

Da wir uns aber heut zu Tage im Dauerstress und somit im Dauer Kampf-Flucht-Mechanismus befinden,

kann sich jeder die Folgen ausmalen.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

                                                                         * be authentic *       

Naturtherapie Yoga & Achtsamkeit

 

Es kommt nur auf Dich und deine Absicht an!

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de